Ziele

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts »Steuerbegünstigte Zwecke« der Abgabenordnung. Zwecke des Vereins sind:

  1. die Förderung der Heimatkunde.
  2. die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder.
  3. die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Durchführung von Fachvorträgen zum Naturschutz und der Landschaftspflege am zukünftigen Cottbuser Ostsee.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Infoveranstaltungen zur Aufklärung mit Bezug auf die Heimatkunde des sorbisch/wendischen Siedlungsgebiet und der abgebaggerten Orte im Gebiet des ehemaligen Tagebaus Cottbus Nord.
  • Die Installationen einer städtischen Info-Box zur Vergangenheit und Heimatforschung sowie die Zukunft am Cottbuser Ostsee mit Bezug auf die Landschaftspflege und des Naturschutzes.
  • Entwicklung von Publikationen über die Heimatkunde am Ort und die Zukunft des Cottbuser Ostsees
  • Konzeption regionaler Landschaftspflegeprojekte wie zum Beispiel jährliche Baumpflanzaktionen.