Infopunkt könnte ein Bus werden

Infopunkt könnte ein Bus werden

Bei einer Besichtigung im Betriebshof von CottbusVerkehr nahm der Vereinsvorsitzende Denis Kettlitz Ende September einen ausrangierten Bus unter die Lupe. Der könnte geeignet sein, um als mobiler Infobus über die Ostsee-Entwicklung zu informieren. Wenn er einen festen Standplatz im Stadtzentrum hat, wäre das gut für Touristen und Bürger der Stadt. Aber er könnte auch zu Terminen auswärts, zum Landtag, nach Berlin oder Dresden, gefahren werden. Die Idee findet schon viel Zustimmung. Jetzt muss noch geklärt werden., wer der Umbau und die Ausstattung plant und finanziert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.